ūüĆü

7. Ziele validieren

Wenn sich KollegInnen und Mitarbeitende Ziele setzen und diese mit ihrem/r Supervisor/in teilen, können sie von diesem validiert werden.

  1. Der Supervisor erh√§lt eine Benachrichtigung. Klicke auf die Glocke im Navigationsmen√ľ.
  1. Unge√∂ffnete Benachrichtigungen werden mit einem gr√ľnen Punkt markiert. Klicken auf diese Benachrichtigung um sie zu √∂ffnen.
  1. Ein Pop-up mit allen Details zum Ziel des Mitarbeitenden oder der Mitarbeitenden wird angezeigt. Dieses Ziel kann nun akzeptiert oder abgelehnt werden.
  1. Die zusätzliche Chatfunktion ermöglicht es das Ziel genauer zu besprechen.

Der Supervisor kann das Ziel gegebenenfalls auch selbst bearbeiten.

  1. Gehe auf die Glocke in im Navigationsmen√ľ und √∂ffne die Benachrichtigung des betroffenen Ziels.
  1. Ein Pop-up mit den Details zum Ziel √∂ffnet sich. Klicke auf das Icon mit den drei Punkte auf der rechten Seite des Pop-ups, klicke auf "Ziel bearbeiten". Es k√∂nnen beliebig Ver√§nderungen durchgef√ľhrt werden.

Je nachdem ob das Ziel erreicht wurde kann der/die Supervisor/in das Ziel mit "erfolgreich erledigt" oder "nicht erledigt" markieren.

  1. Gehe auf die Glocke in im Navigationsmen√ľ und √∂ffne die Benachrichtigung des betroffenen Ziels.
  1. Ein Pop-up mit den Details zum Ziel öffnet sich. Klicke auf das Icon mit den drei Punkte auf der rechten Seite des Pop-ups, klicke auf "Mark Goal as" und wähle aus ob es "erfolgreich erledigt" oder "nicht erledigt" wurde.